Informationen zur Domain:
Die aufgerufene Domain ist bereits registriert. In der Domainsuche können Sie prüfen, ob der von Ihnen gesuchte Domainname noch unter anderen Domainendungen zur Verfügung steht.



Informationen für den Domaininhaber
Bei der Einrichtung Ihres Webhosting Accountes wurde vom System diese Startseite automatisch angelegt. Diese Startseite zeigt den Besuchern Ihrer Domain, dass diese bereits registriert ist. Anderweitig würde der Server die Fehlermeldung ausgeben, dass diese Domain nicht erreichbar ist.

Sie können diese Startseite jederzeit löschen oder mit Ihren eigenen Inhalten überschreiben. Stellen Sie dazu eine FTP-Verbindung zum Serve her und wechseln in das Verzeichnis /html. Löschen oder überschreiben Sie einfach die Datei index.php.

Gerne sind wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Internetseite behilflich.

www . .

Aktuelle Nachrichten

München: Verdächtiger nach Messerattacke festgenommen
Wenige Stunden nach der Messerattacke in München hat die Polizei nach eigenen Angaben einen Tatverdächtigen festgenommen. Noch ist unklar, ob es sich um den Mann handelt, der fünf Menschen verletzt hatte. Zum Motiv gibt es noch keine Erkenntnisse.

mehr lesen ...
Katalonien-Krise: Ministerrat berät über Zwangsmaßnahmen
Kommt es in der Katalonien-Krise heute zu einem historischen Schritt? In Madrid tagt der Ministerrat, um Zwangsmaßnahmen gegen die nach Unabhängigkeit strebende Region zu beschließen. Ministerpräsident Rajoy kann dabei auf Unterstützung der Opposition und aus dem Königshaus rechnen.

mehr lesen ...
Erste Jamaika-Sondierungen: Freundlich, aber zäh
Die ersten Meter sind geschafft - so beschrieb CDU-Generalsekretär Tauber den Auftakt zu den Jamaika-Sondierungstreffen. Einige Teilnehmer fanden den Beginn zäh, andere sahen Donner-Potential. Zumindest menschlich nähern sich die vier Parteien an. Von Sabine Müller.

mehr lesen ...
Sondierungsgespräche: Streitpunkt Ehegattensplitting
Einer von mehreren Streitpunkten auf dem Weg zu einer Jamaika-Koalition ist das Ehegattensplitting. Die Grünen wollen es für neue Ehen abschaffen, weil es nicht zeitgemäß sowie ungerecht sei. Was ist dran an dieser Kritik? Von Andrej Reisin.

mehr lesen ...
Rente im Ausland - populär wie nie
Immer mehr Menschen verbringen ihren Ruhestand im Ausland. Das geht aus Zahlen der gesetzlichen Rentenversicherung hervor. Sie überweist Altersbezüge ins Ausland an 1,76 Millionen Rentner - vor allem nach Südeuropa.

mehr lesen ...
Leichenfund erschüttert Argentiniens Wahlkampf
Vor den morgigen Wahlen in Argentinien deutete vieles auf den Sieg des Lagers von Präsident Macri hin. Doch der Fund einer Leiche in einem eiskalten Fluss in Patagonien erschüttert das Land und hat den Wahlkampf gestoppt. Von Kai Laufen.

mehr lesen ...
Babis und ANO-Partei bei Tschechien-Wahl favorisiert
Bis zum frühen Nachmittag können die Tschechen noch ihr neues Parlament wählen. Vor allem der Wahlfavorit, ANO-Chef Babis, spaltet das Land in Gegner und Gefolgsleute. Umfragen sagen seinen Sieg voraus. Von Peter Lange.

mehr lesen ...
Viele Tote bei Gefecht in Ägypten
Ägyptens Sicherheitskräfte gehen derzeit verstärkt gegen Islamisten und mutmaßliche Terroristen vor. Auf dem Weg zu einer Razzia wurden sie in der Wüste angegriffen. Beim folgenden Gefecht sollen bis zu 35 Soldaten und Polizisten getötet worden sein.

mehr lesen ...
Türkei vor dem EGMR wegen Verstoßes gegen Menschenrechte
Am kommenden Dienstag muss die türkische Regierung vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte erklären, warum sie den deutschen Journalisten Deniz Yücel ohne Anklageschrift inhaftiert. Für viele politische Gefangene in der Türkei ist dies ein Termin der Hoffnung. Von Bernd Niebrügge.

mehr lesen ...
Afghanistan: 72 Tote bei Anschlägen auf Moscheen
Bei Angriffen auf zwei Moscheen in Afghanistan sind mindestens 72 Menschen ums Leben gekommen. Beide Selbstmordattentäter sprengten sich nach Angaben der Polizei in die Luft. Der IS reklamierte eine Tat für sich.

mehr lesen ...
US-Problem Schmerzmittel-Sucht: Wie Heroin im Hirn
US-Präsident Trump hat wegen der vielen Schmerzmittelabhängigen in den USA einen "nationalen Notstand" ausgerufen. Dave ist einer der Betroffenen - seit 20 Jahren. Marc Hoffmann berichtet, wie aus einem normalen ein kaputtes Leben wurde.

mehr lesen ...
Das Gerangel um den General - Top-Jobs bei der SPD
Niedersachsen war schon immer ein guter Talentschuppen der SPD. Nun soll der junge Niedersachse Lars Klingbeil neuer Generalsekretär werden. Das finden nicht alle gut. Schließlich gibt es bei der SPD nur noch wenige Top-Jobs zu verteilen. Angela Ulrich über das große Gerangel.

mehr lesen ...
Neuer Amri-Ausschuss in NRW befasst sich mit LKA-V-Mann
Zum Lkw-Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin hat im NRW-Landtag ein neuer Untersuchungsausschuss seine Arbeit aufgenommen. Er befasst sich auch mit einem V-Mann des Landeskriminalamtes, der eine Gruppe um den Attentäter zu Anschlägen aufgefordert haben soll. Von Jens Eberl.

mehr lesen ...
Kartellvorwürfe gegen Autobauer: Durchsuchungen bei BMW
Haben deutsche Autobauer mit ihren Absprachen gegen das Kartellrecht verstoßen? Diesem Verdacht geht die EU-Kommission nach - und hat dafür Mitarbeiter zu Durchsuchungen in die BMW-Zentrale nach München geschickt. Daimler will als Kronzeuge auftreten.

mehr lesen ...
WM-Affäre: DFB muss fast 20 Millionen Euro nachzahlen
Es geht um eine falsch deklarierte Millionenzahlung an den früheren Adidas-Chef Louis-Dreyfus im Zusammenhang mit der WM 2006: Der Deutsche Fußball-Bund muss 19,2 Millionen Euro Steuern an den Fiskus zahlen. Den Bescheid will er anfechten.

mehr lesen ...
Drohnenbilder aus Rakka - befreit, aber zerstört
Ausgebombte Gebäude und Trümmerberge: Rakka liegt in Schutt und Asche, von einem zivilen Leben ist nichts zu sehen. Drohnenbilder zeigen das ganze Ausmaß der Zerstörung der einstigen Hochburg der IS-Terroristen in Syrien. Die Stadt ist befreit, aber zerstört.

mehr lesen ...
"Afrika, Afrika": Die Saphirschürfer von Madagaskar
Im Osten Madagaskars schürfen Zehntausende Menschen nach kostbaren Saphiren - immer illegal und ohne Sicherheitsvorkehrungen. Auch Regierungsmitglieder sollen ihre Finger im Spiel haben. Sabine Bohland konnte erstmals dort drehen - jedoch erst nach einem Zwei-Tages-Marsch.

mehr lesen ...
Interaktiver Kabinett-O-Mat: Und Minister wird ...
Christian Lindner wird - Bildungsminister. Oder doch Herr über den Haushalt? Und was wird aus Ursula von der Leyen und Cem Özdemir? Während in Berlin die Sondierungsgespräche erst beginnen, können Sie hier schon Ihr Bundeskabinett zusammenstellen - im Kabinett-O-Mat von tagesschau.de und BR.

mehr lesen ...
Grafiken zur Bundestagswahl
Wer wählte was warum? Grafiken, Analysen und Umfragen zu dieser Bundestagswahl und das gesamte Wahlarchiv finden Sie auf wahl.tagesschau.de.

mehr lesen ...
ARD-faktenfinder: Fake News widerlegen
Welche Rolle spielen Fake News tatsächlich? Der ARD-faktenfinder gibt Antworten.

mehr lesen ...
Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren
Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

mehr lesen ...
Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio
Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.

mehr lesen ...
Mehr Spielraum für Öffentlich-Rechtliche im Internet gefordert
Die Sparpläne von ARD, ZDF und Deutschlandradio sind nach Ansicht der Ministerpräsidenten ein erster Schritt. Sie forderten bei einem Treffen in Saarbrücken aber noch mehr Reformbemühungen. Zugleich sprachen sie sich für mehr Spielräume der Öffentlich-Rechtlichen im Internet aus. Von Michael Naumann.

mehr lesen ...
Familiennachzug: 100.000 oder doch sieben Millionen?
Wie viele Menschen könnten durch den Familiennachzug nach Deutschland kommen? Aktuelle Prognosen gehen von 100.000 bis 200.000 Menschen aus. Zuvor hatten sich Politiker gegenseitig überboten. Die CSU sprach sogar von sieben Millionen Flüchtlingen. Von Patrick Gensing.

mehr lesen ...
Cum-Ex-Deals: Fiskus holt sich 436 Mio. Euro zurück
Mit sogenannten Cum-Ex-Aktiengeschäften haben Banken dem Staat einen Milliardenschaden zugefügt. Nun konnte sich der Fiskus laut BR-Recherchen erstmal 436 Millionen Euro zurückholen - nur ein Bruchteil der entgangenen Steuereinnahmen. Von P. Dangelmayer und A. Meyer.

mehr lesen ...